Google weiß enorm viel und ist natürlich auch gut über die Sicherheit von Webseiten informiert. Das kommt dem Nutzer zu gute, durch das sogenannte Safe Browsing. Diese Funktion gibt es im Chrome-Browser schon seit einer halben Ewigkeit und wahrscheinlich wurdet ihr auch schon mal geschützt. Ist eine Webseite laut Google möglicherweise unsicher, werdet ihr vom […]

Google weiß enorm viel und ist natürlich auch gut über die Sicherheit von Webseiten informiert. Das kommt dem Nutzer zu gute, durch das sogenannte Safe Browsing. Diese Funktion gibt es im Chrome-Browser schon seit einer halben Ewigkeit und wahrscheinlich wurdet ihr auch schon mal geschützt. Ist eine Webseite laut Google möglicherweise unsicher, werdet ihr vom Besuch vorerst mit einer Warnmeldung abgehalten. Nun steht euch frei, ob ihr diese Meldung ignoriert oder tatsächlich lieber nach einer alternativen Seite sucht.

Google hat das Safe Browsing jetzt auch für Android aktiviert. Eingespielt wird die Neuerung über die Google Play-Dienste 8.1, teilte der Konzern in dieser Woche mit. Diese Version sollte bereits automatisch auf eurem Smartphone oder Tablet gelandet sein, wenn es mit dem Internet verbunden war.

Meldungen wie die auf dem Screenshot sollten nun automatisch auftauchen, wird eine eventuell unsichere Webseite aufgerufen. Im Bereich „Datenschutz“ kann man in den Einstellungen von Chrome das Safe Browsing auf Wunsch aber auch wieder deaktivieren.

Noch mehr Infos zum Safe Browsing gibt es direkt bei Google.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via Talkandroid)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.