Meizu M2 Note offiziell vorgestellt, zeigt sich mit Google Play

meizu m2 note

meizu m2 note

Meizu hat heute das neue M2 Note präsentiert, ein abermals günstiges aber gutes Android-Smartphone aus China. Bekanntlich verkauft auch Meizu nicht nach Europa, daher bislang die Geräte auch ohne Google Play, doch beim M2 Note ist auf jedem Screenshot eindeutig das Google Play-Symbol zu sehen. Nur ein Fehler der Grafiker? Erwähnt wird Google Play sonst nämlich leider nirgends. Nun gut, schauen wir uns mal die Hardware an.

M2 Note: viel für wenig Geld

5,5″ ist das neue M2 Note groß, das verbaute IGZO-Display löst mit Full HD auf. Unter der Haube ist ein angemessener 3.100 mAh großer Akku, welcher den Stromverbrauch des verbauten MediaTek-Prozessor mit acht Kernen und der 2 GB RAM Arbeitsspeicher lange denken soll. Zwei Kameras verbaut Meizu auch, hinten 13 MP mit f/2.2 und vorn 5 MP mit f/2.0. WLAN-n, Bluetooth 4.0, GPS und so weiter sind auch mit an Bord.

Revolutionär soll der mBack-Button sein, eine erweiterte Home-Taste mit Berührungsempfindlichkeit aber ohne Fingerabdruckscanner. So richtig viele Details hat Meizu darüber aber nicht verloren.

130 Euro/Dollar ist der umgerechnete Preis für das kleinere Modell mit 16 GB. Ein Knaller!

meizu m2 note 2

(via GizChina)

  • zymo

    Irgendwo die Funktionsweise des Homebuttons aufgeschnappt : Drücken = komplett zurück zum Homescreen. Berühren = ein Schritt zurück. Wahrscheinlich führt ein zweimaliges Tippen zu den recent Apps, aber der letzte Punkt ist nur eine Mutmaßung meinerseits, doch würde durchaus Sinn machen.

  • Apes

    Ich bin schon seit Jahren ein großer Fan von Meizu. Mein MX3 rennt wie sau, bin damit sehr zufrieden.

  • Pingback: Meizu M2 Note: FulHD-Phablet mit Octa-Core-SoC vorgestellt()