Meizu m3: Mittelklasse-Smartphone für unter 150 Euro

Meizu packt das m3 aus und liefert erneut ein gut ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone mit Android zu einem unschlagbaren Preis an. Es ist für euch ja keine Besonderheit mehr, die Smartphones* von Xiaomi, Meizu und Co sind für ihre starken Preise bekannt, selbst mit ein paar zusätzlichen Importkosten. Mit dem m3 liefert man ein Gerät, das nur ein wenig besser als das alte m2 ist und dennoch einen Blick wert. Preislich werden wir 150 Euro oder sogar etwas weniger erwarten können.

Mit seinem 5″ Display ist das m3 recht kompakt, die Auflösung von 720p dürfte sich sehr positiv auf den 2870 mAh großen Akku auswirken, der hauptsächlich vom MT6750-Chip von MediaTek belastet werden wird. Im Top-Modell gibt es die Kombination von 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, die rückseitige Kamera hat 13 MP mit PDAF und Selfies werden mit 5 MP geschossen. Mit einer microSD lässt sich der interne Datenspeicher auf Wunsch erweitern.

Nur per Import erhältlich

LTE ohne Band 20 ist zu erwarten, bei unter 150 Euro aber auch durchaus zu verkraften. Natürlich wird man das 8,4 mm dünne Android-Smartphone wieder bei GearBest*, TradingShenzhen usw. kaufen können, nicht aber im sonst üblichen Handel.

meizu m3 (2)

(via GizChina)