Smartphones und Akkus werden im gleichen Zuge immer größer, weshalb man auch diverse Technologien entsprechend mit aufrüsten muss, damit ein modernes Smartphone zum Aufladen nicht fünf Stunden an der Steckdose hängen muss. Dafür gibt es sogenanntes „fast charging“ oder auch „quick charging“. In der kommenden Woche werden mit den Geräten MX5 und Honor 7 zwei neue Android-Smartphones vorgestellt, wovon zumindest das Honor 7 auch offiziell nach Europa kommen sollte. Während Meizu zum neuen Smartphone nichts mehr geheim halten kann, haut Huawei mit Absicht zahlreiche Infos als Teaser schon vorher raus.

Jetzt ist auf jeden Fall klar, dass beide neuen China-Smartphones sich besonders schnell laden lassen werden. Hierbei geht es vor allem darum, dass der Akku in sehr kurzer Zeit wenigstens um ~30% geladen wird, damit man auch unterwegs schnell mal den Akku wieder auf einen besseren Stand bringen kann. Meizu wird mit mCharge ermöglichen, dass das MX5 in nur 10 Minuten auf 25% gebracht werden kann, in 40 Minuten sogar auf über 60%. Details zum Honor 7 fehlen leider.

Beide Smartphones werden wohl am 30. Juni enthüllt, haben einen Fingerabdruckscanner, eine Rückseite aus Metall und werden auch sonst ganz gut ausgestattet sein. Der Kampf in China ist heiß und wir profitieren von guten Smartphones zu niedrigen Preisen!

(via Gizchina /2, Mobile Dad)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.