Meizu zeigt Tablet-Konzept mit besonders wenig Displayrahmen (Video)

Der chinesische Hersteller Meizu ist schon längst auch in Europa kein unbeschriebenes Blatt mehr. Während man vor allem damit auffiel, sich zumindest am iPhone beim Design zu orientieren, konnte man inzwischen auch mit sehr gut ausgestatteten Geräten überzeugen. Jetzt zeigt man in einem ersten Video auch die ersten Pläne zu eigenen Tablets, im 7 Zoll und auch 10 Zoll-Segment. Hierbei scheint man sich beim kleineren Gerät am aktuellen iPad Mini von Apple zu orientieren und das größere Gerät wird mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel zumindest dabei dem Nexus 10 ähneln. Bei beiden Geräten fällt im Video sofort auf, dass man auf einen sehr schlanken Rahmen setzen will, was in meinen Augen zwar gut aussieht aber bei Tablets nur bedingt nützlich ist, da man gerade größere Geräte ja mehr am Rahmen mit den Händen umfasst, als das etwa bei einem Smartphone der Fall ist.

Hierbei gilt natürlich auch Software so zu entwickeln, dass etwa die ungewollten Berührungen des Displays bei derart dünnen Displayrahmen erkannt und ignoriert werden. Ähnlich macht es Apple ja beim iPad Mini schon.

Nachdem Oppo, ZTE und auch Huawei immer offensiver sich in Richtung westlicher Märkte bewegen, bin ich mal gespannt, wann man bei Meizu diesen Schritt versuchen wird zu gehen. (via, via)

[youtube hSolUw-t4zs]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]