MG: Hype-Marke bringt 2024 neue Elektroautos an den Start

MG4

MG läuft für viele sicherlich noch unter dem Radar, doch das Elektroauto-Portfolio wird wachsen.

MG ist unter chinesischer Führung wieder eine beliebte Automarke geworden und kann gerade ganz ordentliche Verkaufszahlen erreichen. Grund hierfür ist zum Beispiel der MG4, eine günstige Alternative zum VW ID.3. Erst kürzlich erschien ein neues Topmodell mit über 400 PS und 2024 soll eine überarbeitete Version kommen.

Es gibt sicherlich ein paar Wünsche für einen neuen MG4 und dazu gehören mehr Effizienz sowie eine höhere Ladeleistung. Ein größerer Akku wäre außerdem wünschenswert, aber das wird sicherlich nicht passieren.

Bis die neuen Elektroautos 2024 kommen, müssen wir ohnehin bis zur zweiten Jahreshälfte warten, verriet MG jetzt offiziell.

Dann soll es aber abseits des überarbeiteten MG4 auch ein komplett neues Modell geben. Geplant sei ein neuer SUV als neues Spitzenmodell. Zudem sollen MG ZS und 5 auf die neuere MSP-Plattform aktualisiert werden.

Sagen wir mal so, auch MG kann man als Marke spätestens 2024 auf dem Schirm haben, wenn man sich für elektrische Autos interessiert.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „MG: Hype-Marke bringt 2024 neue Elektroautos an den Start“

  1. Vielleicht sollte MG anstatt neue Autos zu entwickeln, erst mal Ersatzteile für die verkauften Autos produzieren. Warte seit einem Jahr auf eine Stoßstange für meinen MG5.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.