Folge uns

Android

Mi 9 kommt mit viel Speicher, kann mit Galaxy S10 nicht mithalten

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 9 vertikal 1500px Header

Nur noch ein Tag bis zur Präsentation, Xiaomi und Samsung präsentieren ihre neuen Flaggschiff-Smartphones am Mittwoch. Mit Spannung erwarten wir das Mi 9, wobei die Chinesen schon extrem viel vorab verraten haben. Diesmal nicht offiziell und trotzdem glaubwürdig sind die Informationen zum verbauten Datenspeicher. Mehr berichten will wiedermal Ishan Agarwal.

Mindestens 128 Gigabyte Datenspeicher sollen im neuen Mi 9 stecken, in der kleinsten Konfiguration wird ein Arbeitsspeicher von 6 Gigabyte RAM verbaut sein. In einer größeren Ausführung wächst der Arbeitsspeicher auf insgesamt 8 Gigabyte an, der Datenspeicher bleibt allerdings unverändert.

Viel Speicher aber nicht so viel wie bei Samsung

Highlight ist wiedermal die transparente Explorer Edition, in der höchsten Ausführung werden satte 12 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher und 256 Gigabyte Datenspeicher stecken. Mit Samsung kann man allerdings nur bedingt mithalten, die Südkoreaner werden wohl 512 und 1024 Gigabyte Speichermodelle für das Galaxy S10 / S10+ bieten.

Taste für Google Assistant

Des Weiteren hat Xiaomi verraten, dass an der linken Seite des Mi 9 eine gesonderte Taste für den Google Assistant verbaut ist. Praktisch oder nicht? Kommt wohl ganz darauf an. Wir hoffen auf eine offizielle Möglichkeit die Taste anpassen zu können.

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt