Xiaomi hat in dieser Woche das Mi Pad 4 Plus vorgestellt, es ist das neuste Android-Tablet des chinesischen OEMs und hat etwas mehr als das Mi Pad 4 zu bieten. Kein Hersteller verzichtet heute mehr auf Plus und Pro-Modelle, die nochmal etwas mehr zu bieten haben. Xiaomi fährt die Strategie der Konkurrenz, bietet das aktuelle Tablet nun mit bis zu 128 Gigabyte Datenspeicher an. Auch der Akku ist mit 8620 Milliamperestunden deutlich größer, weil auch das Display auf 10,1 Zoll angewachsen ist. Vorn gibt es zudem einen Home-Button.

Ansonsten waren das schon die Unterschiede. Was ich übrigens immer im ähnlichen Umfang begrüßen würde. Gern stopfen die Hersteller ihre Plus und Pro-Modelle aber noch mit weiteren Besonderheiten voll, wie zum Beispiel besseren Kameras. Was Xiaomi hier macht, finde ich gut. Angetrieben wir das Mi Pad 4 übrigens vom Qualcomm Snapdragon 660.

Nun denn, auch das Mi 4 Plus wird offiziell seinen Weg nicht nach Deutschland finden. Hoffnung machen aber die zahlreichen Shops, welche die Xiaomi-Geräte inzwischen zu relativ günstigen Preisen anbieten.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.