Microsoft ist ein weiteres Unternehmen, welches einen Browser auf der Basis von Chromium an den Start bringt. Nach einer langen Entwicklungsphase und diversen Testläufen, bringt Microsoft seinen neuen Edge-Browser schon demnächst an den Start. Allerdings gibt es für Mobilnutzer noch eine schlechte Nachricht, da es vorerst nur ein Startdatum nur für Desktop-Betriebssysteme gibt. Microsoft kündigte […]

Microsoft ist ein weiteres Unternehmen, welches einen Browser auf der Basis von Chromium an den Start bringt. Nach einer langen Entwicklungsphase und diversen Testläufen, bringt Microsoft seinen neuen Edge-Browser schon demnächst an den Start. Allerdings gibt es für Mobilnutzer noch eine schlechte Nachricht, da es vorerst nur ein Startdatum nur für Desktop-Betriebssysteme gibt. Microsoft kündigte an, zum 15. Januar 2020 den neuen Edge für Windows und macOS veröffentlichen zu wollen.

Immer mehr Browser basieren auf Chromium

Aufgrund der neuen Basis wird Edge natürlich auch Erweiterungen unterstützen, außerdem profitieren auch Nutzer von Google Chrome davon, was Microsoft an Optimierungen bei Chromium einbringt. Edge wird zudem seine Daten über verschiedene Plattformen hinweg synchronisieren können, was natürlich auch für Android gilt. Jedenfalls wird Edge eine Alternative für die, die bereits länger mit Chrome vertraut sind.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.