Hyperlapse heißt eine nette Android-App von Microsoft, welche erst seit einigen Tagen verfügbar ist und euch die Möglichkeit coole Videos zu drehen anbietet. Erstellen könnt ihr mit Hyperlapse Videos im Zeitraffer und der Eindruck der App ist doch sehr gut. Jetzt bringt ein neues Update die Unterstützung für weitere Smartphones und Tablets mit. Bugfixes hat es natürlich auch an Bord.

Wie Microsoft über den Changelog mitteilt, gibt es nun die Unterstützung für die beiden erhältlichen Moto G aus 2013 und 2014, für das Moto X (Generation unbekannt) und für die Samsung-Geräte Galaxy S4 sowie Galaxy Tab S 8.4. Immerhin werden 21 Smartphones und Tablets jetzt offiziell von dieser App unterstützt, weitere Infos dazu gibt es in der Play Store-Beschreibung.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.