Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Microsoft & Intel: Hohe Ansprüche an Windows 8-Tablets, schlanke Gehäuse und viel Akkulaufzeit

z2760-voraussetzungen

z2760-voraussetzungenMicrosoft hat es nun nach langer Zeit so weit geschafft, dass man bis zum Ende des Jahres ähnlich wie Google mit seinem Betriebssystem Notebooks, Smartphones und dann auch Tablets abdeckt. Anders als der Konzern aus Mountain View setzt Microsoft aber gewisse Bedingungen voraus, die von den Herstellern erfüllt werden müssen, um Geräte mit dem Windows-Betriebssystem in den Handel zu bringen. Bei Windows Phone haben die strengen Vorgaben allerdings bislang zu einem langweiligen Einheitsbrei gesorgt, bei Tablets könnten diese uns aber zugutekommen.

Denn der Konzern und Intel haben hohe Ansprüche an Geräte mit dem neuen Intel Z2760, wobei diese wohl sowieso inzwischen zeitgemäß sind. Billig-Tablets mit Windows 8 und Intel-Prozessor können wir nicht erwarten, nicht von den großen Herstellern, dafür Tablets mit vernünftigen Akkulaufzeiten und schlanker Bauweise. So hat Microsoft auf dem IDF 2012 in Peking nun verraten, dass man für diese Windows 8-Tablets mindestens eine mögliche Nutzungszeit von 9 Stunden sowie eine Standby-Zeit von 30 Tagen mit einer Akkuladung fordert.

Des Weiteren möchten Intel und Microsoft in diesen Tablets auch einen Chip für NFC sehen, Module für mobiles Internet, die Unterstützung von Intel Wireless Displays sowie schlanke Gehäuse mit einer Tiefe unter 9 Millimetern und einem Gewicht von weniger 700 Gramm. Definitiv können wir davon ausgehen, dass wir keine Windows 8-Tablets mit Intel-Hardware für 400 Euro bekommen werden, die beiden Konzerne werden hier High-Class-Tablets in den Handel bringen wollen. Günstiger wird es dann werden, wenn Geräte mit ARM-Prozessoren von anderen CPU-Herstellern kommen. [via, Quelle]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]