Google hat mit Stadia vorgelegt, der Spiele-Streaming-Dienst bekommt mit xCloud von Microsoft aber schon bald ernsthafte Konkurrenz. In einer weiteren Session hat Microsoft ein wenig mehr darüber erzählt, was xCloud können wird und wo die besonderen Herausforderungen liegen. Microsoft und Google nehmen sich aber nicht viel dabei, derzeit noch keine finalen Details zu verraten. Grundsätzlich […]

Google hat mit Stadia vorgelegt, der Spiele-Streaming-Dienst bekommt mit xCloud von Microsoft aber schon bald ernsthafte Konkurrenz. In einer weiteren Session hat Microsoft ein wenig mehr darüber erzählt, was xCloud können wird und wo die besonderen Herausforderungen liegen. Microsoft und Google nehmen sich aber nicht viel dabei, derzeit noch keine finalen Details zu verraten.

Grundsätzlich wird xCloud der Konkurrenz sehr ähneln, man möchte Highend-Games über die Cloud als Stream auf sämtliche Geräte bringen. Wobei Microsoft schon sehr die Android-Plattform im Fokus hat, so scheint es zumindest. Vorteil Microsoft: Es wird exklusive Xbox-Spiele wie Horizon 4 geben, da kann Google nicht mithalten.

Viele Schnittstellen für nötige Anpassungen

Microsoft wird Entwickler-Kits anbieten, damit Spiele-Entwickler ihre Anwendungen für xCloud vorbereiten können. „Das Touch Adaptation Kit bietet Entwicklern die Möglichkeit, Touchscreen-Steuerelemente auf ein Spiel anzuwenden, das mit einem Controller oder einer Maus und einer Tastatur gespielt werden soll.“

Um nicht direkt immer den Quellcode der Spiele anfassen zu müssen, möchte Microsoft seine Lösungen in erster Linie über die Cloud ermöglichen. Ebenso soll Spielern ermöglicht werden öfter zu speichern, da Spiele mobil oft nur in ganz kurzen Sessions gezockt werden und dafür klassische Konsolenspiele bislang nicht ausgelegt sind.

An viele weitere Dinge mag der Nutzer in erster Linie gar nicht denken. Weitere Schnittstellen machen die Anpassungen leichter, die für die kleinen Displays nötig sind, was zum Beispiel für Untertitel und Menü-Elemente gilt. Gerade diese Feinheiten werden entscheidend sein, wenn es um die Nutzererfahrung geht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.