In diesen Tagen erhalten wiedermal die Office-Apps von Microsoft ein paar Neuerungen, Word, Excel und auch Powerpoint werden mit neuen Funktionen versehen. Für alle drei Apps ist neu, dass sie nun auch IRM-geschützte Dokumente lesen können. Offensichtlich kommt es wohl öfter vor, dass Dokumente mit dem Information Rights Management geschützt sind, was nun aber auch mobil kein Problem mehr für die Anwender von Microsoft Office darstellt.

Für Word gibt es zudem die Neuerung, reine TXT-Dateien öffnen und oft benutzte Dokumente auf dem Homescreen ablegen zu können. Excel kann ebenso oft benutzte Dokumente auf dem Homescreen ablegen, des Weiteren stehen Nutzern nun deutlich mehr Farben für Schriften, Formen, etc. zur Verfügung. Ihr ahnt es schon, Powerpoint bekommt natürlich auch die Homescreen-Funktion der anderen Apps, zudem lässt sich der Hintergrund von Folien nun mit Bildern belegen.

Sicher werden neben diesen neuen Funktionen auch Bugfixs dabei sein, die die Entwickler eingespielt haben.

(via MSPowerUser)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.