Microsoft hat vor einer Weile den eigenen Edge Browser für Android in einer Testversion veröffentlicht, jetzt gibt es zwei nützliche Funktionen mit dem letzten Update hinzu.

Edge lässt sich jetzt etwas besser personalisieren, ab sofort gibt es in der neusten Android-Version der App auch einen Nachtmodus. Microsoft will uns damit entgegenkommen, wenn wir in einer dunklen Umgebung arbeiten oder vielleicht auch ein AMOLED Smartphone nutzen. Ist aber kein perfektes Schwarz, eher ein sehr dunkles Grau. Gefällt mir trotzdem, bin da ein Fan von. Zu finden ist die neue Option in den Einstellungen der App unter „Appearance“.

Ebenso neu ist die Funktion, dass ihr nun Passwörter synchronisieren könnt. Kennen wir ja so bereits auch von der Konkurrenz, der Chrome von Google synchronisiert zum Beispiel sämtliche Daten absolut nahtlos. Wer den Edge auf Android noch nicht probiert hat, kann ihn aus dem Play Store ziehen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.