Folge uns

Android

Microsoft teasert AR-Version von Minecraft an, kommt hier der Pokémon-Go-Konkurrent?

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Als Microsoft den Indie-Klassiker Minecraft übernommen hat, war der Hype eigentlich schon vorbei. Seitdem hat sich grundlegend auch nicht mehr viel an dem Spiel verändert, doch immerhin gab es mit Rollenspiel-Elementen und zahlreichen weiteren Items immer wieder Neues zu entdecken. Wie es scheint, will die Windows-Firma Minecraft nun in die nächste Dimension heben.

Das lässt ein kurzes Teaservideo vermuten, das Microsoft am Montagabend auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht hat. Der Low-Budget-Trailer zeigt eine Android-App, die in Augmented Reality Minecraft-Klötzchen und -Tiere darstellt. Das Ganze erinnert stark an Pokémon Go und dürfte, falls es sich tatsächlich um ein richtiges Spiel handelt, auf eine ähnliche Mechanik setzen.

Minecraft AR: Mehr am 17. Mai

Der knapp 1-minütige Trailer verrät jedoch nicht mehr als das. Es bleibt der Hinweis auf den 17. Mai, an dem auf der offiziellen Webseite Minecraft.net weitere Infos bekanntgegeben werden sollen. Den Informationen von WindowsCentral trägt das Projekt intern übrigens den Namen „Genoa“ und soll noch dieses Jahr erscheinen. Angesichts der bevorstehenden Google I/O dürfte es rund um das Thema AR nochmal spannend werden. Wir lassen uns gern überraschen! 

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge