Gute und richtig günstige Notebooks mit viel Akkulaufzeit? Dann wird man wahrscheinlich bei dieser Suche derzeit fast zwangsläufig auf Chromebooks stoßen. Die sind zwar ein wenig eingeschränkt im Vergleich zu Windows und OS X, reichen aber dann eben doch den meisten Nutzern aus, die sowieso nur im Web surfen wollen.

Microsoft will jetzt aber mit einer Offensive verstärkt gegen Chromebooks vorgehen und konkurrenzfähige Produkte in den Handel bringen. Natürlich mit den Herstellern zusammen, die schon seit Monaten oder Jahren erfolgreich Chromebooks verkaufen.

Die Vergleiche von Windows und Chrome OS sind zwar meist totaler Käse, da das Google-Betriebssystem natürlich einen komplett anderen Ansatz hat, dennoch bringt sie Microsoft immer wieder auf den Tisch. >>> Chromebooks online kaufen

(via TheVerge)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.