Nicht ganz so mobil ist meine neuste Errungenschaft vom Wochenende, denn ich hab mir eine Xbox One von Microsoft zugelegt. Für eine Konsole an sich gab es im Prinzip mehrere Gründe, doch auch speziell für die Xbox One sprach für mich einiges. Erst mal habe ich das Paket aber ausgepackt, worum wir natürlich zwangsläufig nicht […]

Nicht ganz so mobil ist meine neuste Errungenschaft vom Wochenende, denn ich hab mir eine Xbox One von Microsoft zugelegt. Für eine Konsole an sich gab es im Prinzip mehrere Gründe, doch auch speziell für die Xbox One sprach für mich einiges.

Erst mal habe ich das Paket aber ausgepackt, worum wir natürlich zwangsläufig nicht kommen. Gekauft hab ich mir das Paket mit FIFA 14 im Bundle, dazu noch extra einen weiteren Controller, sodass ich auch FIFA hier lokal gegen Freunde zocken kann. Meine letzte Konsole war vor ca. 2 – 3 Jahren eine PlayStation 3, zuletzt hatte ich meist nur noch FIFA am PC gezockt.

Das wird aber irgendwann auf Dauer langweilig, weshalb irgendein Gaming-Gerät hermusste, um mal wieder ein paar andere und vor allem aktuelle Spiele in schönster Grafik zu spielen. Mit meinem inzwischen recht alten Rechner war das nun auch nicht mehr möglich, weshalb eine Investition so oder so anstand.

Und da die Xbox One mehr als nur eine Spielkonsole sein soll, habe ich mich für sie entschieden, zumal mich die Controller der Microsoft-Konsole sowieso schon immer mehr angesprochen haben. Unter anderem werde ich zudem theoretisch meinen Sky-Receiver über den HDMI-In an die Xbox anschließen können, wodurch ein paar mehr Möglichkeiten als bei der PS4 gegeben sind.

[asa]B00DDMC72Q[/asa]

Auf die Grafik in anderen Spielen bin ich natürlich auch gespannt, Titanfall und Forza 5 sind schon bestellt.

[youtube KyMw7S79I4o]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.