Freenet hat bei den günstigen Einsteiger-Flatrates die monatlichen Preise gesenkt und außerdem die einmaligen Kosten stark reduziert. Nur über Ostern.

Freenet senkt die Preise der sogenannten Smartphone-Flat, außerdem fällt aktuell kein Anschlusspreis für die Mini-Tarife an. Für Wenignutzer sind die angebotenen Tarife daher unbedingt interessant, eben weil sie komplette Flexibilität bieten und nicht mit langer Vertragslaufzeit nerven. Schon ab 3,99 Euro je Monat gibt es den Einstieg, dafür erhaltet ihr die Smartphone Flat mit 500 MB Daten und Zugriff auf die LTE-Netzfrequenzen der Telekom.

Freenet streicht Anschlusspreis und garantiert Preisstabilität

Die beiden größeren Tarife bieten ebenfalls LTE-Netzfrequenzen, allerdings im Netz von Vodafone. Für 4,99 Euro je Monat gibt es 1 GB Daten und für 6,99 Euro sind es 2 GB Daten. Alle drei Tarife bieten für Telefonie 100 Frei-Minuten je Monat, die SMS wird mit 9 Cent je Exemplar berechnet. Freenet verspricht eine Preisgarantie, teurer sollen diese Tarife also auch langfristig für Bestandskunden nicht werden können.

Nur bis zum 13. April entfällt der Anschlusspreis in Höhe von 19,99 Euro. Nur in der Laufzeitvariante gibt es für die Mitnahme der Rufnummer ein Bonus in Höhe von 25 Euro.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.