Wenn eine Applikation in den letzten Monaten für viel Aufsehen gesorgt hat, dann war es definitiv Siri vom Apple iPhone 4s. Irgendwie kann diese App keiner leiden und keiner brauch sie, dennoch will sie jeder. Naja, auf jeden Fall gibt es natürlich zahlreiche Nachbauten für Android, die einen sind recht gut und die anderen wiederum […]

Wenn eine Applikation in den letzten Monaten für viel Aufsehen gesorgt hat, dann war es definitiv Siri vom Apple iPhone 4s. Irgendwie kann diese App keiner leiden und keiner brauch sie, dennoch will sie jeder. Naja, auf jeden Fall gibt es natürlich zahlreiche Nachbauten für Android, die einen sind recht gut und die anderen wiederum sehr schlecht. Mira gehört zumindest zu denen, welche schon von Anfang an recht gut funktionieren aber noch einen derzeit noch einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang besitzen.

Spürbar tut die Spracheingabe von Android ihr übriges, zumindest werden alle Befehle auf Anhieb sehr gut erkannt. Viel mehr gibt es zu Mira eigentlich gar nicht zu sagen, die App versteht derzeit lediglich Englisch und Deutsch aber das reicht ja im Prinzip auch aus.

Den Download findet ihr kostenlos im Play Store, es gibt allerdings auch eine Version für 1,30 Euro um die Entwickler zu unterstützen. [via]

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.