Samsung hat bereits seit geraumer Zeit eine neue M-Serie am Start, doch die Mittelklasse-Smartphones waren bislang für uns nicht interessant. Ändern soll sich das bald, das Galaxy M20 könnte nach Europa kommen. Entdeckt haben das Sammobile anhand der Firmware, denn für das Galaxy M20 gibt es jetzt auch eine für den deutschen Markt geeignete Software. Laut […]

Samsung hat bereits seit geraumer Zeit eine neue M-Serie am Start, doch die Mittelklasse-Smartphones waren bislang für uns nicht interessant. Ändern soll sich das bald, das Galaxy M20 könnte nach Europa kommen. Entdeckt haben das Sammobile anhand der Firmware, denn für das Galaxy M20 gibt es jetzt auch eine für den deutschen Markt geeignete Software. Laut den Kollegen ein eindeutiger Hinweis.

Samsung bringt Notch-Smartphones nach Deutschland

Bislang bot Samsung bei uns keine Smartphones mit Display-Notch an, tat das aber sehr wohl in einigen anderen Ländern. Offensichtlich ist die Notch-Mittelklasse beliebt, andernfalls kann ich mir das Galaxy M20 nicht erklären. In diesem Fall handelt es sich aber um die kleinere Variante, die wirklich nur noch Platz für die Frontkamera bietet. Gerne auch als Tropfen-Notch oder V-Notch bezeichnet.

Technisch, ja, sind die M-Geräte okay. 4 GB RAM und 64 GB Speicher gibt es im Top-Modell des M20, dazu ein Mittelklasse-Chipsatz von Samsung und ein über 6,3″ großes FHD+ Display. Vergleichbare Geräte gibt es wie Sand am Meer von anderen Herstellern auch schon, da kommt von den Südkoreanern nun keine Neuheit. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.