Xiaomi stand viele Jahre in der Kritik für sogenannte Bloatware auf den eigenen Android-Smartphones und auch Werbung brachte mehrere Jahre der chinesische Hersteller in vielen Regionen auf seinen Geräten mit. Das soll sich drastisch ändern.

MIUI 14 steht für Xiaomi-Smartphones vor der Tür. Das größere Update soll drei signifikante Veränderungen mitbringen. Wie man bei Mydrivers heute schon weiß, gehört dazu das Ende der Werbung in der MIUI-Software. Außerdem soll es weniger vorinstallierte Apps (Bloatware) geben.

Die dritte gravierende Veränderung „no push“ lässt sich aus dem chinesischen Text leider nicht so gut übersetzen, dass wir den Hintergrund verstehen bzw. euch übermitteln könnten. Dafür ist das Gerücht klarer zu verstehen, dass MIUI 14 noch im November kommt.

Miui 14 Leak Mydrivers

Eine schlankere Software täte den Xiaomi-Smartphones wirklich gut und hat auch Samsung zu langfristigem Erfolg verholfen. Ich hoffe daher auch auf eine stark optimierte MIUI 14, indem sie einfach weniger unnötige Dinge mit an Bord hat.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert