Eine kleine neue Funktion im Chrome-Browser sorgt dafür, dass uns der Browser vor der Eingabe unserer Passwörter auf unsicheren Webseiten bewahrt.

Google hat auch für das Android-Betriebssystem eine neue Version des Chrome-Browsers veröffentlicht und zumindest eine neue Funktion mit integriert. Im Changelog auf dem eigenen Entwickler-Blog gibt Google bekannt, dass uns der mobile Chrome-Browser jetzt davor bewahren kann, dass wir unsere Passwörter auf möglicherweise unsicheren und daher gefährlichen Webseiten eingeben. Das gilt aber nur für Passwörter, die bereits in eurem Passwortmanager in Chrome gespeichert sind.

Chrome schützt Passwörter vor unsicheren Webseiten

„Wenn ein Passwort im Passwort-Manager von Chrome gespeichert ist, teilt Chrome Ihnen mit, ob Sie es auf einer unsicheren Website eingeben.“

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.