Folge uns

Marktgeschehen

Mobiles Internet: Datentarife im umliegenden Ausland, warum ich bald auswandere

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gerade bin ich bei den Kollegen von DerStandard wieder über österreichische Datentarife gestolpert, es geht hier beispielsweise um die Weihnachtsangebote beim Provider 3. Wenn wir kurz meinen derzeitigen Datentarif von O2 als Beispiel nehmen, dieser kostet bei normalen Umständen 25 Euro pro Monat, für gerademal 5GB Datenvolumen (danach auf GPRS gedrosselt). Ich will nicht über O2 meckern, denn ich bin sehr zufrieden, dennoch sind die Tarife in meinen Augen schon fast Abzocke. Denn wenn wir kurz einmal zum Provider 3 schauen, dann finden wir dort für geschmeidige 9 Euro einen Datentarif mit 10GB Volumen, was schon nett klingt. Doch es geht noch besser, denn der Tarif SuperFlat bietet euch unbegrenztes mobiles Surfen für wahnsinnig geile 15 Euro im Monat.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Dabei ist dies absolut keine Ausnahme, der Provider A1 bietet beispielsweise für 25GB für 19,90 Euro im Monat. Selbst bei Orange gibt es noch 15GB für nur 12 Euro im Monat, was sich im Vergleich mit den deutschen Providern immer noch absolut sehen lassen kann.

Unabhängig vom mir unbekannten Netzausbau in Österreich und der Qualität der dortigen Netze, fühle ich mich hierzulande immer mehr ausgebeutet. Ähnliche Tarife gibt es zwar auch in Übersee, doch wenn Nachbarstaaten schon so günstig sind, warum dann nicht wir hier in Deutschland auch?

18 Kommentare

18 Comments

  1. HansWurst

    28. Oktober 2011 at 18:09

    Zur Netzqualität in Österreich (bin Österreicher): Bis auf Bunker und tief in alten Gebäuden mit dicken Wänden hat man prinzipiell überall Empfang, auch auf den Bergen.
    Bei der Datenverbindung kommt es darauf an wo man ist, 3G ist eigentlich in jeder Stadt vorhanden, am Land irgendwo am Kartoffel Acker wo weit und breit kein Haus ist sinkt man nie unter EDGE. GPRS Datenverbindung ist bei uns gleichbedeutend mit "kein Empfang" und Ausfälle eines Handynetzes gibt es vielleicht 2-mal pro Jahr (für alle Provider zusammen gerechnet, nicht pro Provider).

  2. allaboutsamsung

    28. Oktober 2011 at 19:30

    Wobei man sagen muss, dass die günstigen tarife über enorme Roaming-Einnahmen querfinanziert werden … aber du hast Recht, hierzulande ist sowohl die Abdeckung mit HSPA+ als auch die Preisgestaltung eine Frechheit!

  3. Philipp

    28. Oktober 2011 at 20:56

    Bei besagtem Provider (also 3) gibts in vielen Ländern gar keine Roaming Gebühren (England, Italien, Australien, eben überall wo es 3 noch gibt). Es enstehen keine Mehrkosten wenn man surft oder telefoniert! Einiger Nachteil bei 3; sie haben kein GSM Netz und müssen hin und wieder auf das Netz von A1 zurückgreifen. Das führt zu Verbingungsabbrüchen!

    • Mark

      30. Oktober 2011 at 16:45

      Das finde ich SUPER! (sorry habe es überlesen und extra gepostet!)

  4. Dominik

    28. Oktober 2011 at 22:03

    Wenn ich das jedes mal lese.. :( In Deutschland denkt man leider zu oft nur ans Geld und dann erst an den Kunden, echt schade. Solche Tarife würde ich mir auch hierzulande wünschen, dann bräuchte man nicht noch extra eine zweite Karte mit UMTS Stick sondern kann das Smartphone direkt als Modem nutzen…

  5. Elv

    28. Oktober 2011 at 22:39

    Mir kommen auch immer die Tränen, wenn ich mit einer Bekannten aus der Schweiz rede. Wird ihren Festnetz abgeben und eine mobile Telefonflat für Europa nehmen. 35€ … inkl. genug Daten für ihr iPhone

    • Elv

      28. Oktober 2011 at 22:40

      Ist so, weil wir bereit sind es zu zahlen. Habe auch inzwischen O2 mit 14 – 25 € im Monat …

      • Denny Fischer

        28. Oktober 2011 at 22:43

        Nicht bereit aber ich muss, weil ich es brauch. Ich würde auch mehr zahlen, wenn ich entspechendes geboten bekomme.

  6. dienesa

    29. Oktober 2011 at 07:02

    Dann wirf mal einen Blick auf die Tarife in Italien und du wirst wieder glücklich sein.

    • Mark

      30. Oktober 2011 at 16:46

      drei-SuperSIM in Österreich besorgen und in Italien surfen ;-)>

      Wenn Italien, Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark, Australien oder Hongkong zu Ihren Reisezielen gehören, dann haben wir jetzt tolle Neuigkeiten für Sie: Ab jetzt gelten in den 3Netzen dieser Länder die günstigen 3Tarife*, und Sie sparen sich jegliche Roamingkosten!

  7. Mark

    30. Oktober 2011 at 16:42

    Das finde ich SUPER !
    Haben Sie die Nase voll von teuren Roaming-Gebühren im Ausland? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Ab jetzt gelten die günstigen 3Tarife auch in vielen anderen Ländern. Für alle 3Kunden*, ohne Aufpreis und ohne extra Anmeldung.
    Wenn Italien, Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark, Australien oder Hongkong zu Ihren Reisezielen gehören, dann haben wir jetzt tolle Neuigkeiten für Sie: Ab jetzt gelten in den 3Netzen dieser Länder die günstigen 3Tarife*, und Sie sparen sich jegliche Roamingkosten!
    http://www.drei.at/portal/de/privat/service/3_lik

  8. shaDN

    31. Oktober 2011 at 11:36

    da wander mal nicht nach Australien aus. Hier ist sogar dier DSL-Leitung volumenbegrenzt und das mit mehrkosten nach überschreitug

  9. Goekay

    9. März 2012 at 10:25

    Kann ich eigentlich einen Vertrag in Österreich abschließen und das dann in Deutschland ausnutzen? Wäre sehr verbunden für eine Antwort danke im vorraus

  10. Goekay Kaya

    9. März 2012 at 10:46

    und inwiefern ist das Roaming von Österreich aus begrenzt? Vodafone bietet ja 2 Wochen in einem Jahr an das es kostenlos ist. Würde ich dann auch nach 2 Wochen nichts mehr mit anfangen können oder wie soll ich das verstehen ? kannst du mir das vielleicht etwas genauer erklären? Danke im Voraus;:)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. März 2012 at 11:00

      Du kannst es immer nutzen, nur in der Regel nicht mit dem gleichen Funktionsumfang und eben auch mit teuren Roaming-Gebühren. Ich habe beispielsweise bei o2 eine „Flat“ mit 5GB, kann im EU-Ausland aber nur verschiedene Reiseoptionen wie etwa 15 Cent pro 100Kb nutzen, was natürlich dann irgendwann richtig teuer wird. Das handhabt jeder Provider anders, letzten Endes hast du aber nichts von einem Vertrag aus Österreich in Deutschland.

  11. Goekay Kaya

    9. März 2012 at 11:05

    Alles klar, ich bedanke mich vielmals.
    Btw, Opera Next Mini, super Browser falls du das im „Playstore“ nicht gesehen hast. Kann ich nur empfehlen :)

    Und was jetzt hier nicht so ganz ( eigentlich gar nicht ) rein passt, weiß du was neues zum Update von Galaxy Nexus? Habe immer noch 4.0.2 und es lief mit 4.0.1 viel besser. Man merkt den unterschied definitv im Landscape Modus… da ruckelt der Android Browser :( Manchmal sind auch Eingabeverzögerung vorhanden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt