Nachdem wir in den letzten Jahren immer wieder zu Gesicht bekamen, wie schlecht eigentlich der Ausbau von Breitbandinternet in Deutschland ist, bekommen wir nun auch mal wieder Einblicke in die Verteilung des mobilen Internets. Um genauer zu sein geht es hier um die Anzahl der mobilen Inernetanschlüsse, die im internationalen Vergleich eher eine traurige Figur […]

Nachdem wir in den letzten Jahren immer wieder zu Gesicht bekamen, wie schlecht eigentlich der Ausbau von Breitbandinternet in Deutschland ist, bekommen wir nun auch mal wieder Einblicke in die Verteilung des mobilen Internets. Um genauer zu sein geht es hier um die Anzahl der mobilen Inernetanschlüsse, die im internationalen Vergleich eher eine traurige Figur macht.

Nur 41 von 100 Deutschen besitzen einen mobilen Internetanschluss, weshalb wir uns im internationalen Vergleich als Entwicklungsland betiteln lassen müssen. Gerade so schaffen wir es mit Platz 40 immerhin noch in die Top 50 des Reports der Internationalen Fernmeldeunion ITU. Selbst hinter Ländern wir Griechenland und Kasachstan müssen wir uns einordnen.

Den kompletten sehr detaillierten Bericht mit über 100 Seiten findet ihr bei Interesse hier.

[asa]B00CL5XE5U[/asa]

(via Statista)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.