Im Mobilfunknetz der Telekom hat es sprichwörtlich gekracht, bereits seit Mitternacht sind tausende Störungsmeldungen von Kunden eingegangen.

In den frühen Morgenstunden am Dienstag gab es schwere Störungen im Netz der Telekom. Betroffen waren davon nicht nur die Telekom selbst, auch die kleineren Marken wie Congstar. Bundesweit soll die Störung im Mobilfunknetz aufgetreten sein, während Festanschlüsse wohl weiterhin funktionierten. Es hat nun ausgerechnet viele Leute erwischt, die gerade auf dem Weg zur Arbeit gewesen sind. Es ist wohl der verfluchte Dienstag, in den Vorwochen gab es zweimal jeweils am Dienstag größere Probleme bei Vodafone.

Kurz nach 7 Uhr trudelte diese Meldung ein:

Über allestörungen.de sieht man, wie die Probleme bereits gegen Mitternacht aufgetreten sind. In der Spitze gab es auf dem Portal fast 14.000 Beschwerden, das ist schon Rekordniveau. Zwar scheint man die Probleme aus der Welt geschafft zu haben, aus einigen Regionen kommen noch immer Meldungen und Kommentare. Als Kunde kann man mal versuchen das Smartphone neuzustarten, damit es sich ins Netz wieder neu einbuchen kann.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.