Auch wenn sich in den letzten Jahren dank guter Entwicklungen vieles getan hat, sodass die Herstelleroberflächen die Smartphones und Tablets nicht mehr zwangsläufig ausbremsen, sondern sogar durch nützliche Funktionen spürbar erweitern, sind sie nicht bei allen Nutzern beliebt. Das weiß auch Paul O Brien, besser bekannt durch die MoDaCo-Community, der jetzt für HTC-Nutzer ein Tool […]

Auch wenn sich in den letzten Jahren dank guter Entwicklungen vieles getan hat, sodass die Herstelleroberflächen die Smartphones und Tablets nicht mehr zwangsläufig ausbremsen, sondern sogar durch nützliche Funktionen spürbar erweitern, sind sie nicht bei allen Nutzern beliebt. Das weiß auch Paul O Brien, besser bekannt durch die MoDaCo-Community, der jetzt für HTC-Nutzer ein Tool bastelt. Mit dem MoDaCo Switch wird es dann möglich sein zwischen HTC Sense und Stock-Android mittels weniger Klick hin- und herzuwechseln.

Wie genau das Tool aber funktionieren wird, konnte Paul noch nicht sagen, denn die Entwicklung ist im vollen Gange aber sehr komplex. Auch hat man sich noch nicht endgültig entschieden eine derartige Funktion auch für Samsung-Geräte zu entwickeln, die Nachfrage dürfte aber vorhanden sein.

Das Tool dürfte zunächst nur für das HTC One auftauchen, erst später dann auch für andere Geräte.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via AndroidCommunity)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.