Modding-Community als Sprungbrett, Steve Kondiak von Cyanogen nun bei Samsung

Cyanogen

[aartikel]B0038JDF3E:right[/aartikel]Jeder der länger mit Android zu tun hat, wird sicherlich irgendwann mal über die CyanogendMod stolpern. Es ist der wohl umfangreichste und ausgereifteste Custom-ROM für eine Großzahl von Android-Smartphones. Was alles allein mit Gründer Steve Kondiak begonnen hat, ist jetzt ein großes Team aus vielen freien Entwicklern, die eigentlich nur das perfekte Android zum Ziel haben.

Dass dieses Team aus wirklich guten Leuten besteht und auch Steve Kondiak es offenbar ziemlich drauf hat, zeigt die Nachricht welche seit einigen Stunden durchs Netz wandert. Denn der Gründer und Namensgeber von Cynaogen arbeitet ab sofort bei Samsung als Software Entwickler.

Mit Google selbst hat Kondiak eher bis dato schlechte Erfahrungen, vor einiger Zeit wurde er abgemahnt, weil er in der Open Source-Variante von Android die geschützten Apps wie Google Mail, Android Market usw. unerlaubt integrierte. Inzwischen arbeiten aber die Jungs von Cyanogen in einigen Bereich ab und zu zusammen.

  • Pingback: “Code-Schnüffler” Florian Rohrweck von Google angeheuert » gpluseins.de()