Google Pay bekommt in Deutschland einen weiteren Partner, jetzt steigt auch Monese ein. Die ebenfalls sehr moderne Online-Bank unterstützt Google Pay nun in 11 weiteren Ländern, dazu zählt eben auch Deutschland. Monese setzt auf Mastercard, stammt aus Großbritannien und ist im Single-Paket derzeit kostenlos zu bekommen. Wie vergleichbare Anbieter fällt Monese damit auf, sehr simpel […]

Google Pay bekommt in Deutschland einen weiteren Partner, jetzt steigt auch Monese ein. Die ebenfalls sehr moderne Online-Bank unterstützt Google Pay nun in 11 weiteren Ländern, dazu zählt eben auch Deutschland. Monese setzt auf Mastercard, stammt aus Großbritannien und ist im Single-Paket derzeit kostenlos zu bekommen. Wie vergleichbare Anbieter fällt Monese damit auf, sehr simpel zu sein mit Fokus auf die Nutzung über das Smartphone.

Jetzt kann man in Google Pay einfach die eigene Monese-Karte hinterlegen, holt euch dafür die passende Android-App im Google Play Store. Bezahlen lässt sich mit Google Pay im Grunde genommen an allen Zahlungsterminals mit Wellen-Symbol, das für die NFC-Unterstützung steht.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.