Android leidet nach wie vor unter dem Problem der Piraterie. Es ist kinderleicht eine installierte App zu extrahieren und anderen Nutzern bereitzustellen. Das müssen auch die Entwickler vom beliebten Spiel Monument Valley anerkennen, die nun bekannt gegeben haben, dass lediglich 5% der Installation des Spiels auch tatsächlich bezahlt sind. Die restlichen 95% sind zwar nicht komplett gestohlen, da das Spiel bei den Amazon-Apps auch schon kostenlos angeboten wurde, doch der größte Teil müsste aus illegalen Downloads stammen.

Unter iOS sind immerhin 40% aller Installationen aus dem offiziellen Angebot aus dem iTunes App Store.

Umso weniger wundert es, dass das letzte größere Update für das Spiel nicht kostenlos erhältlich war. Die Entwickler dürften sich das einfach nicht leisten können neben dem Spiel an sich auch noch größere Updates zu verschenken.

Monument Valley wird bei Google Play für 3,59 Euro je Kauf angeboten. Definitiv nicht zu teuer, für eines der Spiele des Jahres 2014.

(via CultofAndroid)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.