Moto 360: Erste Android Wear-Smartwatch mit Helligkeitssensor

Motorola Moto 360

Wahrscheinlich war den meisten Nutzern gar nicht bekannt, dass die bisherigen Android Wear-Geräte ein entscheidendes Modul leider nicht integriert haben, denn der inzwischen typische Helligkeitssensor fehlt. Der Nutzer muss also für die perfekte Einstellung der Helligkeit immer selbst manuell nachregeln, was mich persönlich derzeit auch am LG G2 Mini stört, zu welchem die nächsten Tage ein Testbericht kommt. Die Moto 360 von Motorola hingegen wird einen solchen Sensor besitzen.

Das Video der Kollegen ist zwar schon ein Monat alt, nur ist offenbar diese Tatsache noch niemandem aufgefallen. Ungefähr ab Minute 1:55 wird der Ambient Light Sensor von Motorola bzw. Cathay Bi erwähnt. Dank des Sensors passt sich die Helligkeit des Displays automatisch an die Umgebungsbeleuchtung an, um entweder hell genug zu sein oder Strom zu sparen.

[embedvideo id=“b37wPPTVvX8#t=110″ website=“youtube“]

(via Androidpolice)