Morgen werden möglicherweise Details zum Marktstart der Moto 360 von Motorola bekannt geben, doch wie immer gibt es interessante Infos auch vorab. Das Gerät liegt bei der FCC in den USA vor und hat dort ein wichtiges Detail verraten, denn die Smartwatch lässt sich glücklicherweise drahtlos aufladen. Wenn man schon in Zukunft auch die Uhr […]

Morgen werden möglicherweise Details zum Marktstart der Moto 360 von Motorola bekannt geben, doch wie immer gibt es interessante Infos auch vorab. Das Gerät liegt bei der FCC in den USA vor und hat dort ein wichtiges Detail verraten, denn die Smartwatch lässt sich glücklicherweise drahtlos aufladen.

Wenn man schon in Zukunft auch die Uhr alle zwei Tage laden muss, dann doch bitte auch so, dass man das Gerät einfach nur auf den Nachttisch legen und nicht auch noch da ein Kabel in den Stecker fummeln muss.

Ob das drahtlose Ladegerät aber auch wieder für 50 Euro oder mehr extra gekauft werden muss, können wir aktuell noch nicht bestätigen oder dementieren. Wir hoffen natürlich auf eine nette Geste des Herstellers, dass so ein Ladegerät einfach mal direkt beiliegt.

Eingesetzt wird übrigens der Qi Standard, der zwar nicht sonderlich schnell ist, doch bei der Größe des Akkus einer Smartwatch wird das auch wieder egal sein.

(via TheVerge, FCC, Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.