Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Moto 360 landet im März im Moto Maker

moto360lightmetal

Schon seit längerer Zeit ist klar, dass auch die Moto 360 von Motorola irgendwann im Moto Maker verfügbar sein wird. Dort kann man die Uhr bald selbst optisch konfigurieren, so wie schon bei den ersten beiden Modellen des Moto X möglich ist. Wie nun Wired berichtet, soll die Moto 360 ab dem kommenden März im Moto Maker zu haben sein.

Dort kann man sich dann die Farbe des Gehäuses (Silber, Schwarz, Champagner/Gold) und ein passendes Lederarmband (zwei verschiedene Größen, verschiedene Farben) aussuchen, obendrauf gibts noch diverse Watchfaces zur Auswahl. Die veränderbaren Bauteile halten sich also in Grenzen, die Möglichkeit zur Selbstgestaltung ist dennoch eine coole Idee und in diesem Fall auch erst der Anfang.

Der Moto Maker ist weiterhin einzigartig und ermöglicht individuelle Gerätedesigns. Dafür muss man aber auch ein paar Euro mehr hinlegen und direkt bei Motorola bestellen.

(via Phonedog)