In dieser Woche trudelt das neue Android Wear-Update 4.4W.2 ein, welches natürlich auch auf der Moto 360 landet. Unabhängig von der neueren Version von Android Wear packen die Hersteller eigene Verbesserungen mit in die neue Firmware, wie es natürlich Motorola getan hat. Wie die Kollegen berichten, sind nun nahezu alle Software-Lags komplett weg. Noch immer gibt es mal einen kleinen Schluckauf, doch die Animationen laufen jetzt recht fluffig und endlich nicht mehr stockend wie zuvor.

Eigentlich schon schade, dass Motorola so viel Zeit benötigt die Firmware der Datenuhr auf einen halbwegs finalen Status zu bringen. Ist wahrscheinlich auch ein Problem des Prozessors, der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und eigentlich mit aktuellen Android-Versionen nicht mehr wirklich kompatibel ist. Wie dem auch sei, wenn ihr Verbesserungen feststellt, dann könnt ihr uns das gern in die Kommentare packen.

>>> Moto 360 online kaufen

[embedvideo id=“QWgXnDHpNgI“ website=“youtube“]

(via Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.