Schon zur Präsentation der Moto 360 von Motorola waren alle hin und weg, doch seither hat sich absolut gar nichts getan, auch die Jungs von TheVerge konnten vom Hersteller nichts mehr als Blabla bekommen, nur leider keine bewegten Bilder von der Smartwatch des Jahres. Die Erwartungen an Android Wear sind hoch, die Erwartungen an die […]

Schon zur Präsentation der Moto 360 von Motorola waren alle hin und weg, doch seither hat sich absolut gar nichts getan, auch die Jungs von TheVerge konnten vom Hersteller nichts mehr als Blabla bekommen, nur leider keine bewegten Bilder von der Smartwatch des Jahres.

Die Erwartungen an Android Wear sind hoch, die Erwartungen an die Moto 360 sind noch höher. Eine runde Smartwatch gab es bislang in der neusten Generation noch nicht, selbst derartige Uhren im Look von klassischen Uhren sucht man vergebens. Für viele soll aber auch die Smartwatch weiterhin ein hübsches Accessoire bleiben, ein Schmuckstück am Handgelenk.

Moto 360 könnte diesen Wunsch erfüllen, insofern dieses Gerät jemals final im Handel landen wird. Vor über einem Monat hat man das Gerät vorgestellt, konnte aber auch im neusten Video nicht zeigen, ob das Teil überhaupt schon funktioniert. Wie die Kollegen berichten, hat Jim Wicks immer versucht die Uhr bei der „Nutzung“ so zu halten, dass keiner darauf blicken konnte.

Marktstart im Sommer? Daran glaube ich irgendwie noch nicht. Bislang haut man auf den Schlamm, mehr aber auch nicht. Auch im neusten Video von TheVerge kann man bislang noch nichts sehen, nur eine Uhr mit einem ausgeschalteten Display. Zumindest war das Display im Gespräch mehrmals an, was aber nicht gefilmt werden konnte/durfte.

[embedvideo id=“Nz7MjoCykNU“ website=“youtube“]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.