Folge uns

Android

Moto G erhält Android 4.4, zunächst aber nur in den USA

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Zwar bekommt das Moto G seit heute das Firmware-Update auf Android 4.4 KitKat, doch ein kleiner Haken bleibt. Denn es gibt heute zwei Nachrichten, die eine ist etwas besser und die andere verlangt wie gewohnt Geduld.

Android KitKat Logo

So solltet ihr euch nicht irreführen lassen, dass viele schreiben das Android 4.4-Update sei für das Moto G ab sofort verfügbar. Für europäische Nutzer stimmt das schlicht und ergreifend nicht, wie Motorola aber im Vorfeld schon ankündigte.

Und da kommen wir zur guten Nachricht, denn das KitKat-Update wurde für die USA für den Dezember angekündigt und jetzt auch verteilt, weshalb davon auszugehen ist, dass man den Termin Januar für europäische Geräte ebenfalls wie versprochen einhalten wird.

Unterm Strich bedeutet das also, dass Motorola wie angekündigt ihre Updates ausliefert. Sehr erfreulich, wie wir finden. Interessant wird sein, ob es dann bereit das letzte Android-Update für das Moto G ist.

[asa]B00GJG0Q0I[/asa]

(via Androidiani)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.