Folge uns

Android

Moto G offiziell vorgestellt: Kommt ab 169 Euro nach Deutschland

Veröffentlicht

am

Pünktlich und wie angekündigt hat Motorola heute das Moto G präsentiert. Es ist das zweite „Google-Smartphone“ des Herstellers, doch das erste der beiden Geräte, welches auch nach Europa bzw. Deutschland kommen wird.

Moto G Announcement

Nachdem nun das Event gelaufen ist, haben wir alle passenden Infos für euch parat. Wirklich überraschen konnte uns Motorola aber nicht, denn die technischen Daten des Moto G waren schon bis ins Detail bekannt. Ausgestattet ist es mit einem 4,5 Zoll Display, welches eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel und Pixeldichte von 329 dpi besitzt. Darunter werkelt ein Snapdragon 400 mit 1,2 GHz je Kern, wovon er vier besitzt. Des Weiteren gibt es 1 GB RAM Arbeitsspeicher, 8/16 GB Datenspeicher, zwei Kameras mit jeweils 5 und 1,3 MP, einen 2070 mAh großen Akku, WLAN, Bluetooth, GPS, diverse Sensoren und Android 4.3 Jelly Bean mit einigen Anpassungen.

Viel entscheidender ist beim Moto G allerdings der Preis, denn das genannte Paket gibt es bereits für 169 Euro im deutschen Handel in den nächsten Wochen, 199 Euro werden für die 16 GB Variante fällig. Wer auf Farbe steht, wird auch bedient, denn das Moto G ist in Weiß, Schwarz, Blau, Türkis, Gelb, Rot und Pink ab dem 21. November erhältlich. Mindestens für Android 4.4 KitKat gibt es eine Update-Garantie. Der Bootloader kann geöffnet werden, zudem bekommt ihr 50 GB kostenlos für Google Drive.

Neben der wechselbaren Rückseite gibt es auch noch einen Rahmen für die Frontseite, welcher gewechselt werden kann. Dort lässt sich noch ein Schutzcover für das Display anbringen, welches automatisch beim Öffnen das Display aktiviert.

[asa]B00GJG0Q0I[/asa] [youtube VunSqD1MOjE]

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. its me

    13. November 2013 at 15:35

    Nice price!

  2. hyperlord

    13. November 2013 at 15:41

    Na ja, ich finde ja die Tatsache erwähnenswert, dass es mit Stock Android kommt.

    • Denny Fischer

      13. November 2013 at 16:01

      Es hat minimale Anpassungen, wie auch im Artikel steht.

  3. berndd

    13. November 2013 at 15:42

    Ich sage es euch, es wird Verkaufsbombe

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt