Folge uns

Android

Moto G6 Plus soll verbessert werden – mit Snapdragon 660

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola Moto G6 Plus

Motorola zeigte sich bei seinem Moto G6 Plus noch recht zurückhaltend, verbaute nur einen Snapdragon 630. Nun aber könnte alles anders werden, ein besseres Modell wurde gesichtet. Als Ersatz für das jetzige Moto G6 Plus oder kommt wie im vergangenen Jahr auch wieder eine S-Variante? Motorola hatte in 2017 das Moto G5 samt Plus-Modell ein paar Monate später neu aufgelegt, die leicht besseren S-Modelle hatten damals aber nur bedingt mehr zu bieten.

Vielleicht ist das Upgrade dieses Jahr stärker

Jetzt soll sich jedenfalls eine Moto G6 Plus vor der Kamera gezeigt haben, welches laut System-Daten-App AIDA64 mit einem Qualcomm Snapdragon 660 ausgestattet ist. Für mich der mit Abstand beste SoC in dieser Zeit, er ist durchaus „State-of-the-art“ und bietet ausreichend Power für die meisten Smartphone-Nutzer. Übrigens soll auch der Arbeitsspeicher mehr werden: 6 Gigabyte RAM sind zu lesen.

Eine S-Variante würde mich nicht wundern, fand ich im letzten Jahr aber schon überflüssig. Im Grunde macht ein solches Modell nur Sinn, wenn wirklich ein richtiger Mehrwert gegeben ist.

Moto G5s / G5s Plus ausprobiert: Motorolas Smartphone-Portfolio explodiert

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.