Moto Tag für „Gerät finden“ im Sommer bei uns erhältlich

Motorola Moto Tag

Moto Tag kommt nach Europa, Motorola nennt Preis und Termin für das neue Tracker-Gadget.

Motorola hat den Moto Tag zuerst global angekündigt und jetzt auch endlich eine Info für den deutschen Markt nachgeschoben. Der erste neue Tracker eines großen OEMs für das neue „Gerät finden“ des Android-Ökosystems wird bald auch bei uns erhältlich sein, schon im Sommer geht es los.

Motorola bietet uns wirklich eine Alternative zum AirTag von Apple, denn im Moto Tag wird UWB verbaut. Damit ist das sehr zielgenaue Finden auf kurze Distanzen möglich. Google wird hierfür sicherlich bald noch die AR-Ansicht für „Gerät finden“ nachliefern.

Motorola will den Moto Tag in Europa ab Juli 2024 für 39,99 Euro verkaufen. Dafür gibt es abseits von UWB eine IP67-Zertifizierung und die Batterie hält rund ein Jahr lang. Es ist genau das Gadget für das Android-Ökosystem, auf welches ich gewartet habe.

Das neue „Mein Gerät finden“ wird über eine Milliarde Android-Geräte auf der ganzen Welt in Form eines großen Netzwerks (Crowdsourcing) nutzen, um den Anwendern beim Auffinden ihrer verlorenen Gegenstände wie Kopfhörer, Tracker-Tags etc. zu helfen. Der Datenaustausch über die Geräte aller Nutzer findet dabei anonym und verschlüsselt statt. Ein Bluetooth-Signal kann schon ausreichen, um Offline-Geräte wiederzufinden.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!