Motorola ist erneut schneller als Google und kann auch bei Android Lollipop zuerst die eigenen Smartphones mit der neusten Android-Version versorgen. Die Updates für die Nexus-Geräte haben sich bekanntlich verschoben, weshalb Motorola zumindest mit einer für Endbenutzer bestimmten Testversion etwas schneller ist. Es sich hierbei erst um einen Soak-Test für das Moto X (2. Generation), den Motorola seit gestern für ausgewählte Nutzer bereitstellt. Natürlich gibts den Download der Firmware schon auf inoffiziellen Weg für alle anderen Nutzer, die eigentlich nicht an den Soak-Tests von Motorola teilnehmen.

Normalerweise verteilt Motorola recht schnell nach diesen Tests auch die finale Firmware, insofern keine schwerwiegende Bugs aufgetreten sind. Folgend findet ihr noch alle Veränderungen, welche laut Motorola mit dieser Firmware auf dem Gerät landen. Irgendwie verspüre ich spontan die Lust auf ein Moto X der aktuellen Generation, doch ich werde noch warten, bis die Firmware für das alte Moto X verfügbar ist.

(via XDA, Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.