Moto X 3. Generation: Kamera mit 16 MP und optischer Bildstabilisierung?

Motorola stand zumindest in Zeiten von Smartphones absolut noch nie für gute Kameras, meistens sogar ganz im Gegenteil. Der Rest war geil, die Kameras fast immer Schrott oder zumindest nicht auf dem Level der Konkurrenz. Das schmerzt dann mich als Fan schon irgendwie sehr, wenn man Smartphones mit Einschränkungen empfehlen muss, obwohl Motorola diese hätte aus dem Weg räumen können.

Vielleicht klappt der xte Anlauf mit dem neuen Moto X der dritten Generation, welches nach neuen Infos endlich eine deutlich bessere Kamera besitzen soll. Ziemlich egal sind mir die Megapixel, welche mit 16 angegeben werden. Ein anderes Detail, nämlich die optische Bildstabilisierung, klingt vielversprechend. Allerdings ist die auch schon im Nexus 6* vorhanden, das bekanntlich generell eher Probleme mit schlechter Belichtung hat.

  • 16 MP mit OIS
  • 4K bei 30 FPS
  • Full HD bei 60 FPS oder 120 FPS
  • HD bei maximal 240 FPS

Ein Motorola-Smartphone mit richtig guter Kamera, ich gebe die Hoffnung weiterhin nicht auf. Leider fehlen Infos zur Blende.

(via STJS, TalkAndroid)

  • Niclas

    Full HD bei 120FPS wäre schon sehr gut! Die Zeitlupenvideos beim Galaxy S6 sehen echt nicht so toll aus bei nur 720p. Also dann könnte des Moto X wirklich mal der Samsung und iPhone Killer werden, wenn die Leaks stimmen.

  • Chris

    Ich finde schade das Motorola die RAZR Serie nicht weitergeführt hat ich hatte das RAZR mit der Kevlar Rückseite! War Tip Top auch die Kamara war in Ordnung!