Mit dem Moto X wollen Motorola und Google kräftig durchstarten. Deshalb bietet es auch gleich mehrere Besonderheiten, wie beispielsweise die komplette Fertigung in den USA und nicht in Asien. Das kündigt Motorola jetzt erneut mit einem kleinen Teaser seit gestern Abend an. Und eine kleine Besonderheit ist das schon, denn in die Fertigung in Asien lassen die Hersteller nämlich sonst eher ungern blicken, was wohl an den dortigen Arbeitsbedingungen liegen dürfte. In den USA aber sieht das ganz anders aus, alles ist sauber, jeder hat einen großräumigen Arbeitsplatz und nach Sklavenarbeit zu Hungerlöhnen sieht das sowieso nicht aus.

Ein Werksarbeiter wird mit Sicherheit auch in den USA alles andere als reich, doch die Arbeitsbedingungen dürften definitiv anders als in den meisten asiatischen Fabrikshallen sein.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Motorola)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.