Folge uns

News

Moto X: Teaser zeigt Fertigung in den USA

Veröffentlicht

am

Mit dem Moto X wollen Motorola und Google kräftig durchstarten. Deshalb bietet es auch gleich mehrere Besonderheiten, wie beispielsweise die komplette Fertigung in den USA und nicht in Asien. Das kündigt Motorola jetzt erneut mit einem kleinen Teaser seit gestern Abend an. Und eine kleine Besonderheit ist das schon, denn in die Fertigung in Asien lassen die Hersteller nämlich sonst eher ungern blicken, was wohl an den dortigen Arbeitsbedingungen liegen dürfte. In den USA aber sieht das ganz anders aus, alles ist sauber, jeder hat einen großräumigen Arbeitsplatz und nach Sklavenarbeit zu Hungerlöhnen sieht das sowieso nicht aus.

Ein Werksarbeiter wird mit Sicherheit auch in den USA alles andere als reich, doch die Arbeitsbedingungen dürften definitiv anders als in den meisten asiatischen Fabrikshallen sein.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Motorola)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Jones

    19. Juli 2013 at 09:11

    Mann beachte die Rollen! Wenns in den USA nicht funktioniert, können die Geräte schnell nach China geschoben werden ;-)

    • Basti

      19. Juli 2013 at 09:28

      haha

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt