Folge uns

News

Moto X: Weiteres Foto des Smartphones aufgetaucht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Auch das Moto X gehört zu den kommenden Smartphones, zu denen der Hersteller nicht mehr allzu viel sagen kann, was wir selbst noch nicht wissen. Das zeigt jetzt erneut ein Foto, welches in China bzw. im chinesischen Social-Network Weibo aufgetaucht ist.

Jetzt sehen wir wiedermal das Moto X in einem ganzen Stück, also komplett zusammengebaut. Doch neue Infos erlangen wir dadurch auch nicht, denn es gibt nichts zu sehen, was wir nicht schon wussten. Bestätigen können wir wohl nur die Farbe Schwarz und das Gehäuse aus Kunststoff.

Das Design der Rückseite ist wenig auffällig, bis auf die Unterbringung der Elemente auf einer sich nach unten ziehenden Linie angefangen beim Eingang für das Headset bis zum Motorola-Logo. Nur der Lautsprecher reiht sich da nicht mit ein und platziert sich neben der Kamera.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via PhoneArena Quelle Weibo)

6 Kommentare

6 Comments

  1. Lars

    11. Juli 2013 at 14:26

    Dann wohl doch ohne Kevar? Wäre schade

  2. GusGus

    11. Juli 2013 at 14:39

    also ehrlich gesagt kann ich dem Bild das Material des Moto X nicht wirklich entnehmen…es mag zwar kein Kevlar sein, aber theoretisch wäre doch durchaus ein Metall mit „Überzug“ eine Option…

    • dennyfischer

      dennyfischer

      11. Juli 2013 at 14:53

      Metall mit Überzug, wie beim One S, wäre mehr als nur untypisch für Motorola. Deswegen hatte ich es gar nicht in Betracht gezogen.

  3. Jones

    11. Juli 2013 at 15:26

    Das ist ja ein richtig „dickes Ding“ ;-)

    4000mAh Akku ???

    • sirkahn

      11. Juli 2013 at 15:31

      ja, finde auch, dass es etwas dick wirkt.
      Aber solange das wiederum heißt, dass ein dicker Akku dadrin steckt, bin ich ich zufrieden

      • Jones

        11. Juli 2013 at 15:41

        So hätte der Schlankheitswahn im Smartphonbereich ja auch sein Gutes. Es wird immer mehr Platz für Akkuskapazitäten geschaffen. Ich hoffe, dass diese bald auf der gesamten Rückseite Platz finden!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt