Folge uns

Android

Moto Z: Infos zu den MotoMod-Modulen

Veröffentlicht

am

Moto Z Teaser

Kein Moto X werden wir in diesem Jahr sehen, dafür ein neues Moto Z und das sogar mit mehreren Modulen zur individuellen Erweiterung des neuen Top-Smartphones. Lenovo hat Motorola übernommen und damit direkt ein paar Veränderungen eingeführt, das Moto G4 gibt es in zig unterschiedlichen Ausführungen, das Flaggschiff wird Moto X wird zudem gleich einen neuen Namen erhalten. Moto Z, so die bisherigen Infos, soll das über Module erweiterbare Smartphone heißen.

Jep, optional erhältliche Module sind nicht nur Ding des neuen LG G5*, auch das Moto Z hat PINs an der Rückseite, welche zur Verbindung von diesen vermutlich auf MotoMod getauften Modulen dienen sollen. Anders als LG soll Lenovo für das Moto Z direkt zum Start bereits sechs Module anbieten können. Dank der ebenfalls schon bekannten Namen „Pro Camera Mod“, „Adventure Mod“, „Theater Mod“, „Stereo Mod“, „Power Mod“ und „Style Mod“, kann man sich teilweise die Funktionen dieser MotoMods schon denken.

Am 9. Juni werden wir mehr wissen, dann ist die Lenovo TechWorld, auf welcher das neue Moto Z präsentiert werden soll.

(via Google+, Androidworld)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt