Lenovo wird das Moto Z um ein weiteres Modell erweitern, sodass es vom neuen Flaggschiff dann insgesamt drei Smartphones geben wird. Schauen wir zum letzten Jahr, dann fehlt natürlich noch das Play-Modell, das etwas weniger Power hat, dafür allerdings mehr Akku. Über das Moto Z Play hatten wir bereits berichtet, es war sogar schon bei TENAA zu Gast, jetzt sieht man auf neuen Fotos einen entscheidenden Unterschied zum normalen Moto Z und auch Moto Z Force.

Lenovo verbaut am Z Play nämlich eine Rückseite aus Glas, was neben Metall aktuell doch sehr gefragt ist. Die Vermutung, es könnte Glossy-Plastik statt Glas sein, lasse ich aktuell allerdings auch gelten. Der Bereich der PINs für die MotoMods ist hier zudem anders, er ist optisch stark abgehoben. Beim normalen Moto Z sind einfach nur die PINs zu sehen, hier gibt es quasi noch eine vergrößerte optisch anders gestaltete „Fläche“.

Lenovo wird zur IFA diverse neue Produkte präsentieren, vielleicht ist dann auch das Moto Z Play mit dabei.

(via Phandroid)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.