Folge uns

Android

Moto Z und Z Play im ersten Eindruck / Hands-on (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Lenovo hat die Moto-Serie in diesem Jahr natürlich auch um weitere Geräte der Mittelklasse und Oberklasse erweitert, auf der IFA in Berlin hat sich Kollege Christian die Geräte der Moto Z-Serie ein wenig näher angeschaut. Wir selbst waren nicht vor Ort, es gibt ja aber ein paar coole Kollegen auf deren gute vor Ort-Inhalte man sich verlassen kann und deshalb wollte ich euch die Videos von Techloupe (gern abonnieren!) nicht vorenthalten. Wir fangen mit den neuen und „alten“ Moto Z-Smartphones.

Während das Moto Z schon im Juni vorgestellt wurde, nur der Marktstart wiedermal Ewigkeiten dauert, ist das Moto Z Play brandneu und wurde erstmals auf der IFA vor wenigen Tagen vorgestellt. Es ist ein Nachfolger für das Moto X Play aus 2015, hat also eine Ausstattung der Mittelklasse mit großem Akku. Beide Geräte haben ein markantes neues Design, das ich prinzipiell zwar sehr mag, nur ist die extrem überstehende Kamera im Alltag sicher nur halb geil.

Zieht euch das folgende Video rein, ihr bekommt einen guten Eindruck von beiden Geräten und natürlich auch die Details zu den Unterschieden. Die stecken auch im Preis, das Z Play wird für „nur“ 449 Euro erhältlich sein, während das Moto Z bei deutlich über 600 Euro liegen wird.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Dirk Elliger

    8. September 2016 at 09:49

    Beim Moto Z Play Hybrid Slot oder wie beim X Play Dual SIM + MicroSD???

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      8. September 2016 at 10:22

      sieht wohl schwer nach Hybrid aus

    • Dirk Elliger

      8. September 2016 at 10:32

      Schade. Da hätte man sich etwas von der Konkurrenz abheben können. Verbauen ja nun fast alle Hybrids

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.