Wie inoffiziell angekündigt wurde, kann man die Moto 360 von Motorola tatsächlich nun im Moto Maker nach eigenem Geschmack zusammenstellen. Allerdings bleibt das natürlich zunächst auf diverse Details beschränkt, wie etwa auf drei Gehäusefarben (Light Metal, Dark Metal und Light Gold Finish) und diverse verschiedene Armbänder (mehrere Farben, verschiedene Breiten). Des Weiteren lässt sich noch das Watchface wählen, wobei das recht uninteressant ist, da man es sowieso im Nachhinein immer an die eigenen Wünsche anpassen kann.

Wer also an einer eigenen Moto 360 interessiert ist, findet mehr direkt im Moto Maker. Leider finde ich das Angebot über den Moto Maker etwas zu spät, man hätte diesen schon zum Marktstart anbieten sollen. So wird es aber wohl bei der nächsten Moto 360 sein, die vielleicht in diesem Jahr in den Handel kommt.

(via Motorola Blog)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.