Android Jelly Bean Logo

Motorola arbeitet zwangsläufig seit der Übernahme durch Google enger mit dem Konzern zusammen, wovon unter anderem die Kunden profitieren. Unlängst gab man bekannt, dass die eigenen Gerät mit einem möglichst unangetasteten Android daher kommen sollen, was bereits beim RAZR i schon sehr gut gelungen ist, wie ich in meinem Testbericht damals geschrieben hatte. Doch damit ist noch nicht Schluss, denn auch Updates könnten schneller kommen und man hat daher zumindest ein wenig zur Konkurrenz aufschließen können. 

Laut der aktuellsten Update-Liste wird das neue RAZR HD bereits noch in diesem Jahr sein Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) bekommen, dafür bleiben dem Konzern nun noch ungefähr 25 Tage, wir sind gespannt. Aufgrund einer völlig anderen Plattform, für die Intel erst entsprechend Treiber usw. anfertigen muss, dauert das Update für das RARZ i leider noch ein paar Tage länger. Der Konzern verspricht das Update auf Android 4.1 allerdings für den Anfang des ersten Quartals 2013.

Kann Motorola die Zeiträume halten, dann freut uns das sehr. Gerade der amerikanische Hersteller ist in Europa für seine Update-Politik in den letzten Jahren gehasst wurden, hoffentlich ändert sich das jetzt. (via)

[asa]B009DZJMES[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.