Bei Motorola lässt sich seit Monaten keine so richtige Struktur erkennen, da man High-End-Geräte derzeit nicht so richtig bringt und wenn, dann nur in wenigen Staaten. Jetzt hat man das neue Motorola Defy Pro vorgestellt, welches unter anderem in Brasilien ab Mitte des Monats erhältlich sein wird. Wie bei den anderen Defy-Geräten wird auch hier […]

Bei Motorola lässt sich seit Monaten keine so richtige Struktur erkennen, da man High-End-Geräte derzeit nicht so richtig bringt und wenn, dann nur in wenigen Staaten. Jetzt hat man das neue Motorola Defy Pro vorgestellt, welches unter anderem in Brasilien ab Mitte des Monats erhältlich sein wird. Wie bei den anderen Defy-Geräten wird auch hier ein robustes Smartphone geboten, welches bis zu einem gewissen Maße kein Problem mit Staub, Sand und Wasser hat.

Im Gegensatz zum Defy und Defy+ ist das neue Defy Pro mit einer Volltastatur im typischen Blackberry-Format ausgestattet, hat dafür natürlich auch ein kleineres Display mit nur 2,7 Zoll Diagonale. Des Weiteren ist eine 5 Megapixel Kamera an Bord und dummerweise nur Android Gingerbread, anstatt der schon seit Monaten verfügbaren Ice Cream Sandwich-Version. GPS, WLAN, Bluetooth und eine 2GB microSD gehören ebenso zur Ausstattung, alles also nichts Weltbewegendes.

Ein Marktstart für Europa ist bislang unbekannt, preislich dürfte das Teil dann aber irgendwo bei knapp unter 200 Euro liegen. [via] [asa]B005W037KS[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.