Droid RAZR M

Motorola hat gestern Abend mehrere Smartphones für den amerikanischen Markt vorgestellt, wovon ich ausgegangen bin, dass wir keines dieser Geräte auch in Europa in den Handel bekommen. Vergessen hatte ich aber, dass ja Motorola und Intel noch zur Mitte des laufenden Monats ein Event in London veranstalten, wo man uns neue gemeinsame Produkte präsentieren wird. Das Event lässt mich persönlich auf richtig geile Geräte hoffen, denn Intel, Motorola und Google arbeiten sehr eng zusammen, die Geräte vom gestrigen Abend lassen zudem hoffen. Das gestern vorgestellte Droid RAZR M besitzt eigentlich einen Qualcomm-Prozessor, doch wie die Kollegen von Pocket-lint erfahren haben, wird es wohl in Europa mit einem Intel-Prozessor auf den Markt kommen.

Sehr geil, wenn diese Informationen wirklich stimmen, dann können wir auch auf das RAZR HD mit Intel-SoC hoffen. Das wäre dann eine Rückmeldung auf dem europäischen Markt von Motorola, die es wirklich in sich hat. Das Event findet am 18. September statt. 

Das RAZR M ist mit einem 4,3 Zoll qHD-Display auf Super AMOLED-Basis ausgestattet, dazu gibt es 8GB Datenspeicher, 1GB RAM Arbeitsspeicher und eine 8 Megapixel Kamera. Auch hier kommt ein nur noch minimal angetastetes Android 4.0 zum Einsatz, ein Update auf 4.1 (Jelly Bean) folg im Laufe des Jahres noch. (quelle)

[asa]B007CYA5X4[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.