Folge uns

Android

Motorola kickt eigene Apps raus: Assist, Connect und Migrate

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola Moto X 2014

Motorola entschlackt mit dem Update auf Android 6.0 noch etwas mehr die eigene Software und wird gleich drei Apps über den digitalen Jordan schicken. Das Tool zur Migration eurer Daten von einem alten auf ein neueres Gerät wird fliegen, derweil empfiehlt man einige bei Google Play erhältliche Tools wie Copy My Date und Phone Copier. Migrate von Motorola wird zumindest noch für Android 5.1 und älter bereitstehen sowie nutzbar sein. Ebenso muss Motorola Connect zum Ende des Jahres gehen, auch hier empfiehlt man dafür Alternativen wie beispielsweise Pushbullet.

Zu guter Letzt wird noch der Moto Assist von den Geräten geschmissen, da die Funktionen anderweitig genutzt werden können. Dazu gehört beispielsweise der „bitte nichts stören“-Modus von Android, den man deshalb nicht mehr doppelt anbieten muss. Zudem werden weitere Funktionen von Assist in der Moto-App angeboten, weshalb es den Assist auch einfach nicht mehr braucht.

Für Fans von Stock-Android ist dieser Weg wieder wunderbar, Motorola schmeißt wenig genutzte Apps einfach raus und verweist auf ebenso gute oder sogar bessere Alternativen. Why not, sehr geil!

[asa]B014699X9O[/asa]

(via XDA Devs, Motorola)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.